1.000 Sensoren-Zustände in Echtzeit verwalten

1.000 Sensoren-Zustände in Echtzeit verwalten


Um in der Luft- und Raumfahrt bedeutend sicherere und zuverlässigere Systeme zu gewährleisten, wurde 1986 mit der Entwicklung der Gamma-Software begonnen. Gamma bietet die höchste Sicherheit, wenn es um Simulation, Test, Visualisierung und Steuerung von einfachen bis hochkomplexen Systemen geht.

Daraus entstand die erste Version Gamma 1, mit der man Flugzeugteststände und Turbinen rund um die Uhr auf deren Belastbarkeit und Zuverlässigkeit simulieren und testen konnte. Seitdem wurde Gamma ständig weiterentwickelt, sodass heute unter anderem in der sechsten Generation Flugzeuge und Turbinen in 24-Stunden-Stresstests getestet und simuliert werden können.

Das Herzstück der aktuellen Version Gamma VI ist das Datenmodell. Mit ihm lassen sich über 1.000 Zustände gleichzeitig in Echtzeit verwalten. Dies ist vergleichbar mit 1.000 Angestellten, die allesamt in den unterschiedlichsten Funktionen, wie der Steuerung des Höhenleitwerks oder der Regelung der Turbinenleistung am Flugzeug, gleichzeitig zusammenarbeiten.

Diese Leistungsfähigkeit wurde bisher von keiner Software erreicht. Auf dieser Basis entstand der Gamma-Zauberwürfel. Dieser kann über 1.000 Sensoren-Zustände, wie Hitze, Feuchtigkeit, Staub usw., gleichzeitig und in Echtzeit verwalten. Da es am Markt inzwischen tausende von Sensoren gibt, die Gamma verwalten und steuern kann, sind dem Zauberwürfel keine Grenzen gesetzt. Vom privaten Netzwerk, über Produktionen bis hin zu ganzen Städten können mit dem Gamma-Zauberwürfel all diese Sensoren verwaltet und gesteuert werden. Die Technologie des Gamma-Zauberwürfels basiert auf der Erfahrung von über 30 Jahren in Sachen Qualität und Zuverlässigkeit für die Luft- und Raumfahrt.

Erfahren Sie mehr über unseren Gamma-Zauberwürfel in unserem Film oder auf unserer Internetseite.


Mit Gamma in den Wirkbetrieb

Mit Gamma in den Wirkbetrieb


Ohne middlewarebasierte Testsysteme können keine Projekte in der Luft- und Raumfahrt, im Automotive, im Maschinenbau usw. in den Wirkbetrieb gehen.
Mit unseren Testsystemen auf Basis unserer Produktlösung Gamma begleiten wir die Hersteller von der Entwicklungsphase bis zum produktiven Einsatz. Dabei ist Gamma ein Teil der Gesamtstrategie, um einzelne Komponenten in die modulare Laufzeitplattform in Echtzeit einzubinden. Nur so können langfristige Testlandschaften die Entwicklungs- und Produktionsprozesse über Jahrzehnte begleiten.
Unterschiedliche Lieferanten können über die offene Architektur von Gamma eng zusammenarbeiten und erleichtern so jedem einzelnen Anwender und Entwickler das Verständnis der Abhängigkeiten der einzelnen Komponenten eines komplexen Testsystems.
Gamma ist eine offene und serviceorientierte Testplattform für einfache bis hochkomplexe Systeme.
Weitere Informationen inklusive Anwendungsfall finden Sie unter Middlewarebasierte Testsysteme


Softwareentwickler (m/w/d) Testautomatisierung bei Proway

Softwareentwickler (m/w/d) Testautomatisierung bei Proway


Python ist auch in 2022 eine der beliebtesten Programmiersprachen.

Wir sind aktuell auf der Suche nach objektorientierten Python auf Linux Programmierern (m/w/d).
Sie begeistern sich für die Automotive Branche und haben Interesse an der Entwicklung einer automatisierten Testsoftware für das Infotainment System eines großen Automobilherstellers (Premium OEM)? Dann sollten wir ins Gespräch kommen.

Weitere Informationen in der Stellenanzeige: https://proway.softgarden.io/job/21190327/Softwareentwickler-m-w-d-Testautomatisierung?jobDbPVId=53492996&l=de


Spricht Ihr ERP bereits NVE / SSCC?

Spricht Ihr ERP bereits NVE / SSCC?


Wenn nicht, können wir künftig mit Hilfe der Avedium Standard EDI-Lösung und der Proway NVE Master Engine Abhilfe schaffen.

Diese Lösung ist bereits bei mehreren ERP-Softwareherstellern im KMU- und Enterprise-Umfeld, wie z. B. SAP ECC, SAP Business One, Sage Line 100 und auch M-SOFT integriert. Somit schaffen wir von Proway einen Mehrwert für alle KMU-Unternehmen, denen kein NVE-Modul im Standard zur Verfügung steht.

Erfahren Sie mehr darüber in unserem Workshop: EDI und NVE Master Engine ERP-Integration, leicht gemacht.
Es gibt noch freie Plätze – jetzt anmelden.

Wir freuen uns, Sie zu unserem Webcast am 07.07.2022 um 10.00 Uhr einzuladen und kennen zu lernen. Melden Sie sich an unter: LinkedIn


Was ist NVE bzw. SSCC?

Was ist NVE bzw. SSCC?


NVE (SSCC, engl. Serial Shipping Container Code) steht für eine weltweit eindeutige Nummer zur Identifizierung einer Versandeinheit. Die NVE / SSCC ist eine 18-stellige Identifikationsnummer für die Kennzeichnung von z. B. Containern, Paletten oder Kartons.

Die Nummer dient der Verfolgung und Rückverfolgung (Tracking und Tracing) jeglicher Art von Waren über den gesamten Transportweg hinweg. Jede Nummer wird nur einmalig vergeben und kann vollautomatisch ausgelesen werden. Bei der Zusammenführung mehrerer Versandeinheiten, kann eine übergeordnete NVE angelegt werden.

Durch Angabe der NVE / SSCC kann die Sendung lückenlos nachverfolgt werden und im elektronischen Datenaustausch (EDI) als zentraler Schlüssel hinterlegt werden.

Als weltweit standardisierter Code fordern viele Handelsunternehmen den Einsatz dieser Kennzeichnung. Mit der NVE Master Engine können Sie diese Barcodes schnell und einfach erzeugen – mit nur einer Schnittstelle und unterschiedlichen Anbindungsmöglichkeiten.

Zusammen mit dem EDI-Partner Avedium Technologie GmbH wurde das Produkt NVE Master Engine entwickelt.
Erfahren Sie mehr darüber in unserem Workshop: EDI und NVE Master Engine ERP-Integration, leicht gemacht.
Wir freuen uns, Sie zu unserem Webcast am 07.07.2022 um 10.00 Uhr einzuladen und kennen zu lernen. Melden Sie sich an unter: LinkedIn


Integration der Proway-Produktlösung "NVE Master Engine"

Integration der Proway-Produktlösung "NVE Master Engine" in die avEDIum EDI Plattform


NVE steht für eine weltweit eindeutige Nummer zur Identifizierung von Versandeinheiten. Zusammen mit dem EDI-Partner Avedium Technologie GmbH wurde das Produkt NVE Master Engine entwickelt.

Aufgrund der umfangreichen Erfahrung im Bereich Logistik und unserer Warehouse Management Lösung „Proway Business World“ garantieren wir eine sichere und zuverlässige EDI-Lösung auf Basis der Avedium-Plattform.

Mit der NVE Master Engine ist es Proway gelungen, ERP-Systeme aus dem Mittelstand und im Enterprise-Umfeld, sehr einfach und schnell zu integrieren.

Unser Fokus galt in erster Linie der Anbindung von Bestandskunden aus den ERP-Systemen SAP Business One, Sage, Infosense und M-Soft. Mit der NVE Master Engine haben wir nun die Möglichkeit geschaffen, NVE-Labels und EDI-Lieferavis direkt aus dem ERP-System zu erstellen. Das EDI-Lieferavis wird auf dem elektronisch standardisierten DESAV-Format ausgegeben.


"International students meet regional companies - Make it in Ulm"

"International students meet regional companies - Make it in Ulm"


Wir von Proway sind heute auf der “International students meet regional companies – Make it in Ulm” vertreten.

Wir bieten interessierten Studenten (m/w/d) die Möglichkeit im Bereich der Entwicklung unserer Middleware Gamma VI sich frei zu entfalten und praktische Erfahrungen zu sammeln: Praktika | Werkstudententätigkeiten | Bachelor- und Masterarbeiten

Aufgaben & Schwerpunkte:
Entwicklung Produktlösung Gamma VI
Betreuung und ansprechende Darstellung unserer Middleware

Weitere Informationen finden Sie unter: Bachelor- und Masterarbeiten


Neue Partnerschaft mit der Avedium Technologie GmbH.

Neue Partnerschaft mit der Avedium Technologie GmbH.


Die Avedium Technologie GmbH wird strategischer Partner im Bereich EDI. Die Proway stellt aus dem Bereich PBW der eigenen Warehousemanagement-Lösung (WMS) Ihre NVE / SSCC, in Form der NVE Master Engine der Avedium EDI-Lösung als integrierte Funktionserweiterung zur Verfügung.

Workshop: EDI und NVE Master Engine ERP-Integration, leicht gemacht.
Wir freuen uns, Sie zu unserem Webcast am 07.07.2022 um 10.00 Uhr einzuladen und kennen zu lernen. Melden Sie sich an unter: LinkedIn


1. Forschungsnetzwerk-Treffen "Neues Kreislaufsystem 2+12"

1. Forschungsnetzwerk-Treffen "Neues Kreislaufsystem 2+12"


1. Forschungsnetzwerk- Treffen “Neues Kreislaufsystem 2+12” am Kompetenzzentrum Obstbau Bodensee (KOB)

Es wurden die Themen Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, Zero Waste Factory und natürlich der Startschuss für das neue Forschungsnetzwerk “Neues Kreislaufsystem 2+12” gegeben.

Alle Beteiligten, unterstützen die o.g. Themen und positionieren sich in Ihrem Fokus. So auch die Proway GmbH, indem wir unsere Lösung, Gamma VI, zur Verbesserung der Digitalisierung und der Nachhaltigkeit bereitstellen. Durch unsere Kommunikationsplattform Gamma VI, werden an der Maschine erzeugten Daten, direkt aufbereitet und zur weiteren Verarbeitung und Analyse, in Sachen Skalierbarkeit an alle Subsysteme weitergeleitet.
Dadurch entsteht eine tiefe Integration aller vorhandenen Systeme.


Neue Logistik-Lösungen für ein dynamisches Wachstum im Bereich E-Commerce und Direktlieferung.

Neue Logistik-Lösungen für ein dynamisches Wachstum im Bereich E-Commerce und Direktlieferung.


Neue Logistik-Lösungen für ein dynamisches Wachstum im Bereich E-Commerce und Direktlieferung. Dabei spielt hohe Flexibilität mit der passenden Strategie eine entscheidende Rolle.

Großaufträge verringern sich und die Zahl der Aufträge mit wenigen Positionen und kleinen Menge steigen rasant an. Hierzu ein einfaches Beispiel: Wenn Sie im Onlineversand eine elektrische Zahnbürste mit Ersatzköpfen einfach bestellen können, benötigt der Drogeriemarkt um die Ecke hingegen das gesamte Sortiment von elektrischen Zahnbürsten, um am Markt bestehen zu können. Denn die Kunden lieben es, in einem großen Sortiment ihre Wahl für ein Produkt selbst treffen zu können.

Als Konsequenz verändern sich die Anforderungen in den Lagern und Logistikzentren für die Abwicklung der Aufträge. Eine effiziente Strategie für die Kommissionierung der Waren ist notwendig, um die Situation zu handeln, aber auch schnell genug zu sein, um Kosten und Zeit zu sparen. Dabei darf die bestehende Abwicklung zu den vertrauten Großkunden und Händlern nicht darunter leiden.

Das Proway Lagerverwaltungssystem PBW bietet in diesen unterschiedlichen Situationen die erforderliche Flexibilität mittels passender Strategien:
•            Auftragsbezogene Kommissionierung
•            Multi-Order-Picking
•            Negativ-Kommissionierung
•            Block-Kommissionierung
•            Pick und Pack

Viele dieser Optionen können nach Bedarf und Bedürfnissen für eine optimale Abwicklung kombiniert werden.

Unabhängig von der gewählten Strategie stellt das Warehouse Management System PBW sicher, dass der Kunde immer die korrekte Ware in der passenden Menge nach spezifischen Vorgaben wie zum Beispiel Charge, MHD und viele weiteren Funktionen erhält.

Mehr erfahren unter: Warehouse Management Proway Business World