Kommunikations- und Integrationsplattform Gamma V

Mit der Übernahme der RST Industrie Automation GmbH (RST) aus Hohenbrunn bei München erweitern wir unser Portfolio. Die RST ist ein Unternehmen, das sich auf die der Entwicklung echtzeitfähiger Middleware-Plattformen spezialisiert hat.

RST entwickelt die Kommunikations- und Integrationsplattform Gamma, die inzwischen in der V Generation verfügbar ist. Mit dieser sogenannten Middleware Plattform werden mittlerweile äußerst effizient moderne Maschinensteuerungen, Testsysteme, ja sogar ganze Fabriken digitalisiert.

Der wichtigste Punkt bei der Entwicklung moderner Applikationen ist heutzutage die Zusammenführung von Sensoren und Subsystemen zu einer homogenen Plattform. Über das daraus entstehende Datenmodell können Prozesse einfach miteinander kommunizieren und werden gleichzeitig über das Zeitmodell der Middleware verknüpft. Die Gamma V-Plattform unterstützt all diese wichtigen Formen der Datenkommunikation und ist die ideale Plattform, wenn Funktionen und einheitliche Schnittstellen zentral bereitgestellt und verknüpft werden müssen.

Die Plattform Gamma V ist ein bewährtes Produkt, welches seit über 25 Jahren am Markt besteht und ständig weiterentwickelt und optimiert wird. Gamma V ist eine ausgereifte und erprobte Middleware, die in der Zeit der Digitalisierung essentiell benötigt wird.

Die Middleware stellt den „Universalstecker“ zwischen den verschiedenen Schichten dar. Ob Roboter, Sensoren, SPS, Maschinen oder Werkzeuge – Gamma V verbindet alle Bereiche immer in der optimalen Kommunikationsform.

Die Philosophie und der Antrieb der RST ist die intelligente Vernetzung von Maschinen-, Prozess- und Produktinformationen. Gamma V ist dadurch ein Quantensprung in der Prozessoptimierung. Das Produkt verbindet Maschinensteuerungen mit unterschiedlichen Kommunikationskonzepten auf einer einheitlichen Datenebene. Die maximale Flexibilität durch die einfache Anpassbarkeit aller Komponenten und Schnittstellen erleichtert die Verbindung zu den Prozessen. Darüber hinaus ist Gamma V vollumfänglich echtzeitfähig. Die Middleware simuliert, testet, visualisiert, steuert und ermöglicht die Kombination verschiedener Hardware- und Betriebssystemplattformen, Netzwerke, Feldbusse und I/Os mit einer Vielzahl von Werkzeugen und Programmiersprachen. Gamma V findet neben der Automatisierung und Simulation verstärkt auch Einsatz in komplexen Langzeit-Testsystemen.

Mittels Gamma V lassen sich Produktions-, Prozess- und Maschinendaten an SPS-Steuerungen auslesen und für IT-Systeme aufbereiten. Als digitaler Zwilling wird ein synchrones Prozessdatenmodell erstellt, welche die Maschine widerspiegelt. Extrahierte Daten der SPS werden im Arbeitsspeicher mit Zugriffszeiten von Mikrosekunden strukturiert abgelegt. Die Digitalisierung kann vorgenommen werden, ohne die Fertigung dabei zu beeinträchtigen.

In mehr als 25 Jahren wurde die Produktlösung Gamma V auf den heute technischen Stand mit über 70 Schnittstellen entwickelt und wird stetig optimiert.

  • Digitalisierung von modernen Maschinensteuerungen, Testsystemen, bis hin zu ganzen Fabriken
  • Verknüpfung und Kommunikation von Prozessen über das Zeitmodell der Middleware, um das Timing von Anwendungen exakt zu kontrollieren. Mit Hilfe des Zeitmodells lassen sich das Netzwerk, die I/O-Plugins, das Dataloggin und das Zeitverhalten der gesamten Anwendung synchronisieren.
  • Verbindung von Sensoren, Feldbussen und Systemen mit unterschiedlichen Werkzeugen möglich
  • Integration verschiedener Maschinensteuerungen mit ihren unterschiedlichen Kommunikationskonzepten
  • Hierarchisch strukturiertes Datenmodell mit intelligenten Funktionen
  • Offene, leicht adaptierbare Schnittstellen zur eigenständigen Erweiterung
  • Maximale Flexibilität durch einfache Anpassbarkeit aller Komponenten
  • Zyklische Synchronisation, um den Netzwerkverkehr zu verringern

LANGFRISTIGES LIFE-CYCLE-MANAGEMENT

In einem Gamma-basierten System kommuniziert die Anwendung mit der Hardware über die Middleware. Bei Hardwareänderung kann durch Nachladen eines kompatiblen Plugins die Hardware wie gewohnt angesprochen werden, ohne eine Codeanpassung vorzunehmen, da die Schnittstelle nicht geändert werden muss.

EINSATZGEBIETE

Die Einsatzgebiete von Gamma V sind branchenunabhängig. Derzeit wird die Kommunikationsplattform in middlewarebasierten Test- und Automatisierungssystemen in der Luft- und Raumfahrt, in der Industrie, im Automotiv, dem Maschinenbau, in der Medizintechnik, sowie im Forschungsbereich eingesetzt. Gamma V ist in nahezu allen Branchen einsetzbar.