Middlewarebasierte Testsysteme

Ob Luftfahrt, Automotive, Rail oder Automatisierung – ohne gründlichen Test geht heutzutage nichts mehr. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung, als auch beim Umgebungs- und Fertigungstest.

Testsysteme sind in vielen Branchen unverzichtbar

Die Testbranche befindet sich im Umbruch. Waren Testsysteme früher nur zur Endkontrolle und Qualitätssicherung in der Fertigung im Einsatz, beginnt heute das Produktdesign mehr und mehr im Rechner, wo modernste Simulationen auf klassische Verfahren aus der Testbranche zurückgreifen. So kann lange bevor ein Prototyp als Hardware-in-the-Loop (HIL) in einem Prüfbett liegt, bereits virtuell mit Model- und Software-in-the-Loop (MIL / SIL) gearbeitet werden. Durch diese Veränderung wird der durchgehende Test zum ständigen Begleiter der Produktentwicklung.

Middleware-Plattformen eignen sich perfekt für die Entwicklung und den Bau von Testsystemen

Durch ihre Modularität und Abstraktionsfähigkeit bieten sie maximale Flexibilität bei der Einbindung sowohl standardisierter als auch hochspezifischer I/O-Hardware. Unsere Standard-Middleware Gamma VI geht noch weiter: Durch die integrierten Funktionen, wie z. B. Simulation (und Failure Injection), automatisches Logging und Zeitmodelle zur Koordination aller Echtzeitprozesse werden Testprogrammierung und -durchführung unterstützt und erleichtert. Gamma ist hierbei offen für alle relevanten Testsprachen und -verfahren – vom einfachen Scripting über Python oder Javascript bis zur Testgenerierung und -durchführung in ROOM, CCDL, Matlab Simulink usw. Der Kunde entscheidet selbst:

  • Der Kunde kann die Kommunikationsplattform Gamma VI mit all seinen Werkzeugen inklusive Beratung und Support erwerben
  • Der Kunde beauftragt Proway, die komplette Erstellung des Testsystems mit Applikationen durchzuführen
  • Gemeinsam entwickelt Proway mit dem Kunden die Testsysteme mit Applikationen

Anwendungsfall: Gamma VI als Basis moderner Testsysteme

Gamma VI bietet für Testanwendungen eine einheitliche Laufzeitplattform und ermöglicht so die Integration beliebiger Embedded Hardware und I/O-Funktionen. Mit zahlreichen verfügbaren Plug-ins für verschiedene I/O-Boards, Feldbusse und Netzwerkprotokolle lassen sich je nach Anforderung passende Testplattformen schnell und einfach konfigurieren.

Gleichzeitig bieten wir passende Werkzeuge von Partnern, die sehr einfach an diese Plattformen adaptiert werden. Auch die Portierung bereits vorhandener Testwerkzeuge mit den dazugehörigen Testskripten wird durch Gamma VI wesentlich vereinfacht.

Gamma VI bietet zahlreiche bereits in die Plattform integrierte Funktionen, die für moderne Testsysteme unverzichtbar sind und je nach Anforderung nahtlos in die eigene Applikation integriert werden können. Durch den Einsatz dieser fertigen Module sinkt der Entwicklungsaufwand erheblich.

Zu den verfügbaren Funktionsmodulen gehören unter anderem:

  • Prozessdatenmodell für zyklische und zeitsynchrone Testskripte
  • Multibroker-System mit Send-/Receive- und Publish-/Subscribe-Funktionen
  • Simulationsschnittstelle zur Failure-Injection
  • Zeitmodell zur Synchronisation der Testskripte im Multicore-Umfeld
  • Datenlogging zur Speicherung von Prozessdaten
  • Aufbau verteilter Services für cloudbasiertes Testen

Zur Programmierung und Testgenerierung können sowohl Hochsprachen wie C/C++, Python, Node.js, oder Javascript als auch integrierte Enwicklungswerkzeuge wie MatlabSimulink, LabView, iTestStudio oder ITE mit Testprachen wie CCDL verwendet werden.

Die Skalierbarkeit der Plattform ermöglicht den Einsatz vom individuellen Messgerät über Minitester bis zum vernetzten Schaltschrank. Auch standortübergreifendes Testen ist kein Problem mehr. Der Trend zum serviceorientierten Testen, bei dem immer mehr Aufgaben, wie Steuerung, Fehlermanagement oder Koordination, an externe Systeme ausgelagert werden, kommt die Plattform mit ihrer message-basierten Kommunikationsarchitektur entgegen.

Gamma-VI-basierte Testsysteme lassen sich zum Beispiel als Umgebungssimulation für Unit Tests sowohl in der Entwicklung als auch der Produktion einsetzen. Durch die einheitlichen Strukturen bis zur Produktionsebene kann ein Produkt bis zur Serienfertigung begleitet und eine durchgängige Qualitätssicherung geleistet werden. Derzeit wird Gamma VI von zahlreichen Testkunden und Dienstleistern in den Bereichen Avionik, Automotive und Automation erfolgreich eingesetzt.