Stammdaten

  • Anlage und Pflege von Materialien
  • Verwaltung Materialstamm
  • Abmessungen und Gewichte
  • EAN Nummer
  • Warengruppe und Sortiment
  • Materialarten
  • Gefahrstoffe und VCI Klassen
  • Chargenpflicht
  • Zertifikatspflicht
  • Mindesthaltbarkeit und Herstellungsdatumpflicht
  • ABC und XYZ Klassen
  • Materialfoto
  • Zusatztexte zum Material
  • Mehrsprachige Artikeltexte und materialbezogene Hinweistexte
  • Ein- und Auslagerstrategien
  • Batch Compliance Checks
  • ERP Werke
  • Seriennummernprofile
  • Mengeneinheiten mit Verpackungshierarchien
  • Standort und Lagerzuordnungen mit Mindest- und Maximalmengen
  • Festplatzverwaltung
  • Verbrauchsverhaltensanalyse
  • Packmittelverwaltung
  • Massenpflege von Materialien
  • Materialstücklisten
  • Verwaltung und Anlage von Kunden Stammdaten
  • Verwaltung und Anlage von Lieferanten Stammdaten
  • Verwaltung und Anlage von Spediteur Stammdaten
  • Verwaltung von Leergutkonten

Strukturdaten

  • Anlage und Pflege von Lagerbereichen
  • Standort übergreifend
  • Wareneingangszonen
  • Versandzonen
  • Klärplätze
  • Blocklager
  • Durchlauflager
  • Shuttle und automatisches Kleinteile Lager (AKL)
  • Regallager
  • Kragarmregallager
  • Automatische Hochregallager und Tablarlager
  • Langutlager
  • Transportpunktzuordnungen
  • Bündelungen in Lagergruppen
  • Gangstrategien für die Einlagerung
  • Nachschubstrategien
  • Verwaltung von Automatiklagern und Fördertechnik
  • Anzeigemodus von Barcodes und Klarschriften des Lagerplatzes
  • Flexible Sperrverwaltung auf Ebene Lager, Gasse und Lagerplatz
  • Anlage und Pflege von Lagerplätzen
  • Gang und Regalzuordnungen
  • Definition der Abmessungen
  • Maximalgewicht pro Lagerplatz und Feldlast
  • Maximalbelegung von Lagerplätzen
  • Dynamische und flexible Belegungsvarianten für die Verwaltung von unterschiedlichen Ladehilfsmitteln auf einem Platz
  • ABC Klassifizierungen
  • Unterteilung in Lagerzonen
  • Unterteilung in Brandabschnitte
  • Transportpunktverwaltung

Personal und Ressourcen Verwaltung

  • Personalmanagement
  • Abteilungszuordnung
  • Arbeitszeiten
  • Schichtzuordnungen
  • Grafische Kapazitätsplanungen und Übersichten

 

  • Ressourcenmanagement
  • Verwaltung von Ressourcentypen
  • Mensch
  • Maschine
  • FFZ
  • MDE
  • Arbeitsstation
  • Beliebig erweiterbar
  • Informationsmanagement für jede Einzelressource
  • Ressourcenzuordnungen
  • Zu Transportpunkten
  • Zu Prozessschritten

Wareneingang

  • Manuelle Anlage eines Wareneingangsauftrags
  • Übertragung eines Wareneingangsauftrags durch ein ERP System
  • Rückmeldung der Vereinnahmung an das ERP System
  • Nach Vereinnahmung eines Ladehilfsmittels
  • Nach Einlagerung eines Ladehilfsmittels
  • Nach Vereinnahmung des kompletten Auftrages
  • Ggf. manuelle Steuerung der Rückmeldung
  • Verwaltung von Wareneingangs Auftragstypen
  • Externer WE
  • Interner WE
  • Retouren
  • Wareneingang aus Produktion
  • Weitere Typen sind frei wählbar
  • Bilden von artikelreinen Ladehilfsmitteln
  • Bilden von gemischten Ladehilfsmitteln
  • Zulagerung auf bestehende Ladehilfsmittel
  • Umpacken
  • Prüfung von Abmessungen
  • Prüfung von Gewicht
  • Anzeige von Materialfotos zur besseren Identifizierung
  • Vereinfachte Einlagerung von Palettenware mit Mengenvorschlag
  • Automatisierte Lagerfindung mit Zuordnungsmatrix und Mindest- bzw.
  • Maximalmengen
  • Verwaltung von Ladehilfsmittel Nummernkreisen
  • Verwaltung von Ladehilfsmitteltypen und Fachklassen
  • Erzeugen von Listen oder Label für das Ladehilfsmittel und den
  • Lagerbestandssatz
  • Verwaltung von Retouren
  • Verwaltung von Sperrbestand
  • Verwaltung von Sonderbestand, Kundenauftragsbestand, Konsignation, Projekt
  • Verwaltung von Zertifikatspflicht
  • Mindesthaltbarkeitsdatum
  • Herstelldatum
  • Chargenverwaltung
  • Verwaltung von Arbeitsanweisungen zu WE-Position und/oder Material
  • Automatische Verwiegung
  • Cross Dock / Bypass
  • Verwaltung von Verpackungshierarchien
  • Verwaltung von Teillieferungen, Minderlieferung, Überlieferungen
  • Wareneingangsübersichten mit frei wählbaren Filterkriterien
  • Auch bereits archivierte Daten können eingesehen werden

Einlagerung

  • Lagersuche nach
  • Wareneingangsauftragstypen
  • Differenzierung nach artikelreinen und Mischpaletten
  • Verpackungshierarchien
  • Ladehilfsmitteltypen
  • Minimal oder Maximalmengen
  • Minimale oder maximale Anzahl an Ladehilfsmitteln
  • Eigentümer
  • Gewicht
  • Sonderbestand
  • Gassenverteilung
  • Aufsteigend
  • Nach Auslastung
  • Artikelgleichverteilung
  • Artikelmerkmale zusammenhalten
  • VCI Klassen und Gefahrstofftypen
  • Einlagerstrategien für die Platzfindung
  • Platzfindung in Echtzeit am letzten Transportpunkt
  • Best Fit
  • Automatisierte Wahl von Alternativplätzen bei Vollbelegung
  • Alternative Platzwahl durch den Anwender
  • Festplatzverwaltung
  • Artikelreine Blocklagerverwaltung
  • Mehrfachtiefe Lagerung
  • Mischlagerung von z.B. Euro- und Industriepaletten
  • Kontrolle Maximalgewichte von Ladehilfsmittel und Platz / Feldlast
  • Berücksichtigung von ABC Strukturen
  • Berücksichtigung von Sperrkennzeichen
  • Nebenlagerungsverbote für VCI-Klassen und Gefahrstofftypen
  • Prüfziffernverwaltung bei der Quittierung des Zielplatzes

 

Lagerverwaltung

  • Bestandsübersicht
  • mit frei wählbaren Filterkriterien
  • Betrachtungsebene auf Standort, Lager oder Bestandssatz
  • Anzeige pro Betrachtungsebene
  • Gesamtmenge
  • Reservierte Menge
  • Gesperrte Menge
  • Menge in Transport
  • Frei verfügbare Menge
  • Gruppierung nach Charge möglich
  • Alle weiteren Informationen zum Bestandssatz in Tabellen oder Listenform
  • Anzeige von Zusatztexten zum Bestandssatz
  • Anzeige von Sperrgründen
  • Alle Informationen zum Ladehilfsmittel
  • Lagerbelegung
  • Grafische Anzeige mit Farbhinterlegung
  • mit frei kombinierbaren Gruppierungen nach
  • Lager
  • Gang
  • Lagerplatztyp
  • Fachklasse (Abmessungen)
  • Eigentümer
  • Anzeige Anzahl der Plätze in absoluten Werten und Prozent
  • Leer
  • Belegt
  • Reserviert
  • Gesperrt
  • Regalübersicht
  • Grafische Draufsicht auf das Regal
  • Farblich unterschiedliche Anzeige von
  • Leere Plätzen
  • Belegte Plätzen
  • Gesperrte Plätzen
  • Materialarten
  • VCI Klassen und Gefahrstofftypen
  • ABC Kennzeichnungen
  • Automatische Restrukturierung des Lagers im Optimierungsmodus
  • Auflösung von Fehlbelegungen der Fachklasse
  • Auflösung von Fehlbelegungen der ABC Klasse
  • Arbeitsvorräte im Lager
  • mit frei kombinierbaren Gruppierungen nach
  • Standort
  • Lagergruppe
  • Lager
  • Gang
  • Transportpunkt
  • Automatiklager
  • Anzeige Anzahl der zu erledigenden Arbeiten im Lager
  • Offene Wareneingangs Positionen
  • Offene Kommissionier Positionen
  • Offene Pack Positionen
  • Versandbereitstellungen
  • Inventuren
  • Einlagerungen
  • Umlagerungen
  • Auslagerungen
  • Reklamationsverwaltung
  • Zuordnung Kunde und Bearbeiter
  • Eskalationsmanagement
  • Informationsmanagement
  • Prüfaufträge
  • Inventuren

Transporte

  • Anlage und Verwaltung von Transportpunkten
  • Zuordnung zu Transportzonen
  • Maximale zeitgleich zuordenbare Anzahl von Transportaufträgen
  • Zuordnung zu Arbeitsstationen
  • Zuordnung von unterlagerten Steuerungen (z.B. Automatiklager)
  • Zuordnung von Ressourcen zum Transportpunkt
  • Maximale Aufnahme von Ladehilfsmitteln
  • Mindest- und Maximalgewichte
  • MDE oder Automatiklager
  • Zuordnung von Funktionen zum Transportpunkt
  • Z.B. Listendruck
  • Zuordnung von Fachklassen zum Transportpunkt
  • Transportzielsteuerung aufgrund von Prüfregeln nach
  • Auftragstyp
  • Bearbeitungstyp
  • LHM Typ
  • Fachklasse
  • Handlingstyp
  • Materialart
  • Versandgruppe
  • Anlage und Verwaltung einer Transportwegematrix
  • Grafische Oberfläche mit hinterlegtem individuellen Lagerlayout
  • Anzeige von
  • Transportpunkten
  • Bereichsbeschreibungen
  • Ankommende Wege
  • Abgehende Wege
  • Aktive und inaktive Transportabschnitte
  • Informationen zum Transportpunkt als PopUp
  • Transportpunkte auf grafischer Oberfläche
  • Verschieben
  • Ändern, löschen
  • Transportwege zeichnen
  • Bereiche zuordnen
  • Transporte quittieren
  • Zuordnung von Transporten an
  • Arbeitsstationen
  • Mobile Datenerfassung
  • Fördertechnische Ziele in einem Automatiklager
  • Systemvorschlag für den nächsten Transport (Push Prinzip)
  • Alternativ freie Wahl des nächsten Transports (Pull Prinzip)
  • Ressourcenwechsel an definierten Übergabetransportpunkten
  • Quittierung mittels Zieleingabe durch Scanner
  • Ggf. manuelle Quittierung mittels Einlagerliste
  • Ggf. Automatische Quittierung durch das System
  • Transport Monitor (Admin)
  • Transport manuell abschließen (ggf. mit Zieleingabe)
  • Transport zurücksetzen zu letztem Bearbeitungsschritt
  • Transport löschen
  • Transport für die Weiterbearbeitung freigeben
  • Transportübersicht
  • mit frei wählbaren Filterkriterien
  • Anzeige der noch offenen Transporte
  • Transporttyp
  • LHM
  • Status
  • Startpunkt
  • Aktueller Punkt
  • Nächster Punkt
  • Zielpunkt
  • Zugeordnete Station
  • Priorität
  • Anzeige der auf dem Ladehilfsmittel befindlichen Ware

Warenausgang Disposition

  • Manuelle Anlage eines Warenausgangsauftrags
  • Übertragung eines Warenausgangsauftrags durch ein ERP System
  • Mögliche Rückmeldungen an das ERP System
  • Pickrückmeldung nach dem Pick bzw. Kommissionierungsvorgang
  • Packrückmeldung von Verpackungsdaten
  • Verladerückmeldung verladener Paletten
  • Lieferrückmeldung
  • Stornorückmeldung
  • Verwaltung von Warenausgangs Auftragstypen wie z.B.
  • Lieferauftrag mit Versandbereitstellung
  • Lieferauftrag mit Verladung
  • Lieferauftrag mit Verpackung und Verladung
  • Umlagerungen von Standort zu Standort
  • Produktionsversorgung
  • Verschrottung
  • … und weitere
  • Zuordnung von
  • Prozessplänen
  • Prioritäten
  • Touren
  • Versandarten
  • Spediteure
  • Kunden
  • Termine
  • Verladung
  • Warenausgang
  • Lieferung
  • Verwaltung von
  • Adressen
  • Begleitende Texte zu Auftragskopf und Position
  • Logistische Zusatzleistungen, wie z.B.
  • Bändern
  • Stretchen
  • Umpacken
  • Beliebig erweiterbar
  • Auftragsfortschrittsleiste zum Betrachten einzelner Prozessschritte
  • Grafische Darstellung der durchgeführten Prozessschritte in Prozent
  • Summarische Bestandsreservierung
  • Manuell durch den Anwender
  • Automatisch durch das System nach frei wählbaren und kombinierbaren Kriterien
  • Reservierung von Lagerbestandssätzen
  • Bestimmung des Quelllagers nach Lagerreihenfolgen und Verpackungshierarchien (Stk, Karton, Palette, …)
  • Manuell durch den Anwender
  • Automatisch durch das System nach frei wählbaren und kombinierbaren Kriterien
  • Auftragstyp
  • Bestellart
  • Lieferart
  • Materialart
  • Tour
  • Priorität
  • Warenausgangsdatum
  • Auswahl des Lagerbestandssatzes nach frei wählbaren und kombinierbaren Prüfkriterien:
  • First in First out (FIFO)
  • Last in First out (LIFO)
  • First Expired First out (FEFO)
  • Last Expired First out (LEFO)
  • Minimiere Kommissionierpositionen
  • Maximiere leerwerdende Ladehilfsmittel
  • Volltreffer
  • Pickreihenfolge
  • Wegeoptimiert
  • Nach Gewichtsgruppen
  • Nach Volumengruppen
  • Kommissionierfreigabe
  • Manuell durch den Anwender
  • Automatisch durch das System nach frei wählbaren und kombinierbaren Kriterien
  • Auftragstyp
  • Bestellart
  • Lieferart
  • Materialart
  • Tour
  • Priorität
  • Warenausgangsdatum
  • Quelllager
  • Nur Ganzpaletten
  • Kommissionierfreigabe
  • Automatischer Leitstand
  • Rücknahme der Reservierung
  • Rücknahme der Kommissionierfreigabe
  • Auftrags-Storno
  • Auftragspositions-Storno
  • Kommissionierpositions-Storno
  • Teillieferungen
  • Minderlieferungen

Nachschubverwaltung

  • Nachschubstrategie mit Definition der Quelllager
  • Verwaltung von Mindest- Maximalmengen im Ziellager (pro Material)
  • Lagerbereichsversorgung (chaotische Lagerung)
  • Festplatzversorgung (Lagerplatz fixe Lagerung)
  • Auftragsbezogener Nachschub

Kommissionierung

  • Pick by light, to light, by voice, by view
  • Pick und Pack
  • Mit Liste
  • Mit mobiler Datenerfassung
  • Browsergestützt mit z.B. Handy oder Tablet
  • An einer Arbeitsstation
  • Mit wegeoptimierter Sortierung der Kommissionierpositionen
  • Express Picking
  • Verwaltung von Packanweisungen (Material bezogen oder Auftrags bezogen
  • MHD Verwaltung
  • Chargenverwaltung
  • Verwaltung von SSCC (NVE)
  • Bildung von Verpackungseinheiten mit/ohne Packhilfsmittel
  • Zusammenfassung von Kommissionierpositionen nach
  • Auftrag pro Lagergruppe oder Lager oder Lagergang
  • Tour pro Lagergruppe oder Lager oder Lagergang
  • Negativ Kommissionierung
  • Manuell
  • Automatisches Vorschlagswesen ab einem definierten Schwellenwert in %
  • Fehlmengenverwaltung mit automatisierter Nachreservierung
  • Restmengeninventur ab einem definierten Schwellenwert für Menge und/oder Werte
  • Blocklagerkommissionierung mit freier Wahl der Entnahmepalette
  • 2stufige Kommissionierung mit Value Added Services, wie z.B.
  • Bändern
  • Stretchen
  • Umpalettieren
  • Batch Compliance Checks
  • Display Bildung
  • … und weitere
  • Verwaltung von Kommissionier Arbeitsplätzen in Automatiklagern
  • Automatisierte Transporte in Konsolidierungs-, Verpack- oder Versandbereiche

Verpackung

  • Fotos von Material und Verpackung zur besseren Identifizierung
  • Verpacken
  • Auspacken
  • Umpacken
  • Differenzmengen Handling mit automatischer Nachreservierung
  • Storno
  • Volumen und Gewichtskontrollen
  • Versandkartonberechnung
  • Verwaltung von SSCC (NVE)
  • Bilden von versandfähigen Ladehilfsmitteln
  • Verwaltung von Packanweisungen (Material bezogen oder Auftrags
    bezogen)
  • Erstellung von Packlisten
  • Automatisierte Transporte in die Versandbereiche bzw. zu den
    Versandtoren
  • Packübersichten und Anzeige des Arbeitsfortschritts

Umbuchungen

  • Manuelle Umbuchungen (spezielle Berechtigung notwendig)
  • Eigentümerwechsel auf dem Bestandssatz
  • Mindesthaltbarkeitsdatum
  • Charge auf dem Bestandssatz
  • Kundeneinzel- bzw. Sonderbestandskennzeichen
  • Materialnummer auf dem Bestandssatz
  • Bestandsqualifikation auf dem Bestandssatz
  • Sperrkennzeichen auf dem Bestandssatz
  • Sperrgrunderfassung
  • Abmessungen und Gewichten des Ladehilfsmittels
  • Mengenkorrektur mit Rückmeldung an ein ERP-System

Verladung

  • Erstellung von Ladelisten
  • Verladen
  • An der Arbeitsstation
  • Mit mobiler Datenerfassung
  • Entladen
  • Optionale LKW Kennzeichenerfassung
  • Optionale Fotoverwaltung der geladenen Ware
  • Manuelle Umbuchungen (spezielle Berechtigung notwendig)
  • Verladeübersichten und Anzeige für Arbeitsfortschritt
  • Im Zulauf
  • Zu verladen
  • Bereits verladen

Übersichten und Analyse Warenausgang

  • Fehlmengenanalyse
  • Prüfung des vorhandenem Materialbestands auf abweichende Bestandskriterien
  • Charge
  • Mindesthaltbarkeitsdatum
  • Bestandsqualifikation
  • Eigentümerzuordnung
  • ERP Werks und Lager Zuordnung
  • Sonderbestand
  • Quelllager ohne Reservierungserlaubnis
  • Quelllager ohne Erlaubnis für Voll-Paletten-Transport
  • Lager, Gang, Platzsperrungen
  • Technische Sperrungen in einem Automatiklager
  • Sperrungen des Lagerbestandssatzes
  • Aktuell offene Inventuren
  • Auftragsfortschritt
  • Fortschritt der Auftragsbearbeitung auf Ebene Auftrag / Kommissionierposition
  • Noch keine Kommissionierfreigabe durchgeführt
  • Kommissionierposition noch nicht quittiert
  • Kommissionierposition noch nicht verpackt
  • Handling Unit für verpackte Kommissionierpositionen noch nicht abgeschlossen
  • Handling Unit noch nicht in die Versandzone transportiert
  • Handling Unit noch nicht verladen
  • Auskunft Packstücke
  • Informationen zu einem Packstück bzw. dem Serial Shipping Container Code (SSCC, NVE)
  • Handling Unit
  • Tourenauftrag
  • Warenausgangs Auftrag
  • Material
  • Übersicht Verladezonen
  • Auflistung der Verladezone bzw. Verladetore
  • Darin enthaltene Ladehilfsmittel mit Bezug zu WA-Auftrag und Material
  • Auftragsübersicht
  • mit frei wählbaren Filterkriterien
  • Auflistung aller Warenausgangsaufträge mit
  • Auftragsdaten
  • Bearbeitungsstand
  • Auftrags Kopf und Positionstexten
  • Adressdaten
  • Informationen zu Auftrags und Kommissionier Position
  • Auch bereits archivierte Daten können eingesehen werden
  • Übersicht Warenausgangs Auftrags Prozessplan
  • Darstellung des Materialflusses pro Auftrag
  • Quittierung der einzelnen Prozessschritte
  • Zuordnung Prozessschritt zu Mitarbeiter
  • Ermittlung der Durchlaufzeit für den Auftrag (incl. aller Prozessschritte)
  • Informationen zu Auftragskopf, Position und verwendete Ladehilfsmittel
  • Warenausgangs Dokumentenverwaltung
  • Einsehen der dem Auftrag oder der Tour zugeordneten Dokumente

Inventur

  • Permanente Inventur
  • Cycle Count (z.B. Zählung pro Quartal)
  • Stichtagsinventur
  • Leerplatzinventur
  • Restmengeninventur
  • Nach Eigentümer des Materials
  • Nach ERP Werken und Lagerorten
  • Vereinfachte Inventur in Kanal- und Blocklagern
  • Frei wählbare Anzahl der Inventurpositionen pro Inventurlauf
  • Verwaltung von Erst- und Folgezählungen
  • Inventuraufnahme
  • Mit MDE
  • An einem Arbeitsplatz im Automatiklager
  • Mit Liste und nachträglicher Erfassung in manuellen Lagern
  • Optionale Meldung bei Differenzen von Soll und Ist
  • Inventurkontrolle
  • Anzeige Anzahl der Abweichungen auf Ebene Inventurlauf
  • Detailanzeige der Differenzen auf Positionsebene (farblich markiert)
  • Ausdruck einer Differenzenliste
  • Initiieren von Nachzählungen
  • Abschluss von Inventurläufen
  • Inventurübersicht
  • mit frei wählbaren Filterkriterien
  • farbliche Kennzeichnung der Abweichungen
  • Liste der offenen Inventuren
  • Anzahl der noch nicht gezählten Ladehilfsmittel
  • Anzahl der noch nicht gezählten Lagerbestandssätze
  • Anzahl bereits eingeplant
  • Anzahl in Arbeit
  • Anzahl bereits gezählt und abgeschlossen
  • Inventurdifferenzliste
  • Gruppierung frei wähl- und kombinierbar nach
  • Standort
  • Materialnummer
  • Charge
  • Eigentümer
  • Je nach Gruppierung werden die kumulierten Differenzen ausgewiesen
  • Inventurbericht zu einem vorgegebenen Stichtag
  • Bestandsrückrechnungen auf einen gewählten Stichtag
  • Bestandsabgleiche mit einem übergeordneten ERP System mit Differenzenanalyse
  • Inventur Rückmeldungen an ERP Systeme

Produktionssteuerung

  • Produktionspläne
  • Verwaltung von
  • Arbeitsplätzen
  • Lagertechnik
  • Maschinen
  • Personal
  • Soll / Ist Abgleiche
  • Verwaltung von Start und Ende Zeiten
  • Bedarfspläne
  • Produktionsübersicht
  • Verwaltung von
  • Transportpunkten und Wegen
  • Arbeitsbereichen
  • Bestände
  • Power Controller mit Maschinendaten
  • Übersicht Fertigungsaufträge
  • Prozessplan Fertigungsaufträge
  • Fertigungsabwicklung

Prozesskostenrechnung

  • Konfiguration
  • Definition von Leistungsempfängern
  • Definition von Leistungsarten
  • Zuordnung von Leistungsarten zu Leistungsgruppen
  • Definition von Journal Buchungsschlüsseln
  • Zuordnung von Leistungsarten zu Journal Buchungsschlüsseln
  • Prozesszuordnungen
  • Definition des Kundensystems
  • Zuordnung von Leistungsarten zu Kostenstellen
  • Zuordnung von Leistungsarten zur Handlingsmatrix
  • Zuordnung von Leistungsempfänger zu Prozessen
  • Finanz und Kosten Information
  • Definition von Kostenstellen
  • Definition von Kontierungen
  • Zuordnung von Leistungsarten zu Kostensätzen
  • Sonder- und Fixkosten
  • Erfassung von fixen Kosten und der Umlage
  • Erfassung von Sonderkosten
  • Prozesskostenabrechnung
  • Abrechnung nach
  • Bestandskosten
  • Mengenabhängigen Kosten
  • Mengenunabhängigen Kosten
  • Zeitabhängige Kosten

Schnittstellen

  • Verwaltung der ERP Verbindungsparameter
  • Schnittstellen Mapping
  • Verwaltung von Datenimporten in Dateiform (z.B. Excel)
  • Verwaltung von Importdaten über Schnittstelle
  • Statusänderungen möglich
  • Einsicht der Nutzdaten aus der Schnittstelle
  • Verwaltung von Rückmeldedaten über Schnittstelle
  • Statusänderungen möglich
  • Einsicht der Nutzdaten aus der Schnittstelle
  • Schnittstellen zu unterlagerten Systemen
  • Hochregallager, Akl., etc.
  • Waagen
  • Pick by Light
  • Datenaustausch zwischen den Systemen wird systemabhängig journalisiert

Drucken

  • Verwaltung von Druckern und Ersatzdruckern
  • Netzwerkanbindung von Druckern
  • Verwaltung von Reports, Labels und Listen in der Systemkonfiguration
  • Alle Ausdrucke werden in separater Tabelle journalisiert
  • Alle Ausdrucke können in Dialog PRI01 nachgedruckt werden

Benutzerverwaltung

  • Benutzeranlage mit
  • Zuordnungen der GUI’s
  • Zuordnung von Benutzerrollen für
  • Dialoge
  • Funktionen
  • Feldeinschränkungen
  • Zuordnung von Standortgruppen
  • Passwortverwaltung
  • Intervall für Passwortänderungen
  • Passwortlänge mit Mindestanzahlen von
  • Großbuchstaben
  • Ziffern
  • Sonderzeichen
  • Trivialchecks
  • Anzahl akzeptierte Fehleingaben vor Sperrung des Anwenders
  • Single Sign-on
  • Optional Vorbelegung Benutzername und Passwort vom Betriebssystem